Blog

Wenn mein Metzger...

(Kommentare: 0)

... so arbeiten würde wie booking.com, opodo & Co:

„Willkommen! Sie interessieren sich für Wurst?“
„Nein, ich brauche bitte zwei Kilo Gulasch.“
„25 andere Kunden interessieren sich für Gulasch.“
„Ach. Aber... also... nehmen Sie’s mir nicht übel, aber es ist kein Mensch hier.“
„Jetzt schon 26!“
„Na... Na gut. Jedenfalls: zwei Kilo bitte.“
„Präzisieren Sie ihre Gulasch-Anfrage um bessere Gulasch-Suchergebnisse zu erzielen. Folgende Gulasch-Filter stehen Ihnen zur Verfügung: kleine Brocken, mittlere Brocken, große Brocken, sehniges Fleisch, weniger sehniges Fleisch, fleischfarbenes Fleisch...“
„Bitte, ich möchte einfach zwei Kilo Gulasch. Und fünf Scheiben Gesichtswurst.“
„Gesichtswurst ist heute sehr gefragt!“
„Das .... äh... freut mich.“
„In den letzten 24 Stunden wurde Gesichtswurst 28 mal verkauft.“
„Wie... wie schön für sie!“
„Gesichtswurst hat eine Weiterempfehlungsrate von 98 Prozent!“
„Toll! Wirklich... Die ist ja auch lecker! Kann ich dann jetzt bitte die fünf Scheiben haben?“
„Gerade verpasst! Unsere letzte Scheibe Gesichtswurst wurde vor 18 Minuten verkauft.“
„Okay... dann nehm ich vier Pfefferbeißer.“
„Pfefferbeißer sind heute sehr gefragt.“
„M-hm.“
„34 andere Kunden sehen sich gerade Pfefferbeißer an!“
„ES IST KEIN MENSCH DA!!!!!“
„...“
„Verzeihung. Geben Sie mir einfach meine vier Pfefferbeißer und das Gulasch und dann bin ich auch schon weg.“
„Nur noch drei Pfefferbeißer verfügbar!“
„Hä? Da liegen doch mindestens zehn!“
„Nur noch zwei! Schnell zugreifen!“
„Okay, vergessen Sie die Pfefferbeißer - ich nehme nur das Gulasch.“
„Macht dann 2 Euro 30...“
„Ach. Das ist aber günstig.“
„... plus 18 Euro Barzahlungsgebühr.“
„Was? Nee, dann halt mit Karte.“
„Macht dann 34 Eure Kartenzahlungsgebühr.“
„Hä? Nein! Dann natürlich doch bar.“
„Schade: Die Preise haben sich geändert. Macht insgesamt 58 Euro. Zahlung nur per Sofortüberweisung in japanischen Yen möglich.“
„Also, ganz ehrlich, hier komm ich nicht wieder her.“
„Machen Sie mal die Hand auf.“
„Wieso? Wollen Sie mir jetzt ne Scheibe Wurst... was... was soll ich denn mit dem Keks?“
„Wir platzieren Cookies.“
„Ich gehe.“
„Empfehlen Sie Metzgerei einem Freund und erhalten Sie attraktive Wurst-Prämien!“
„Auf Wiedersehen!“

Am Abend. Das Telefon klingelt.
„Hallo?“
„Wie hat Ihnen Gulasch gefallen?“
„Woher haben Sie... Mann, ich esse gerade den allerersten Löffel...“
„Wie wäre es, wenn Sie für ihr nächstes Abendessen Sülze buchen?“
„Bitte rufen Sie mich nicht wieder an.“
„38 ANDERE KUNDEN SEHEN SICH GERADE SÜL....“
„Auf Wiederhören.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben