Presse

Vita

Markus Barth wurde 1977 in Bamberg geboren und wuchs im unterfränkischen Zeil am Main als Sohn zweier Finanzbeamten auf. Humor ist hier also quasi Notwehr.

Er begann in München ein Studium der Theaterwissenschaft, merkte aber zum Glück rechtzeitig, dass sein Herz wenig an der Wissenschaft, aber sehr an der Comedy hängt. So zog er nach Köln und schrieb viele Jahre Texte für Deutschlands erfolgreichste Comedy-Shows (von „Die Sat1 Wochenshow“ bis zur „heute Show“) und mehrere Bücher (zuletzt den Bestseller „Zwanzigtausend Reiseleiter - Wenn dich wildfremde Menschen quer durch den Kontinent schicken“)

2007 ging er dann endlich selbst auf die Bühne und eroberte mit seiner unverwechselbaren Art des maximal-minimalistischen Stand-ups schnell Deutschlands Bühnen, TV-Sender und Radiostationen. Das Motto lautet: „Eine Bühne, ein Mikro - Der Rest ergibt sich.“ Spricht er im einen Moment noch über seine Erfahrungen auf dem Campingplatz, zerlegt er im nächsten schon die Homophobie - thematisch kennt Markus Barth keine Beschränkungen. Die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy interessieren ihn nicht, seine Pointen sind schlau und ehrlich, empathisch und relevant, mal brüllkomisch und mal berührend.

Und so macht er auch in seinem mittlerweile fünften Soloprogramm "Haha... Moment, was?“ das, was er am besten kann: Genau beobachten, clever in Frage stellen und sympathisch verzweifeln.

Presseinfos

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
DAS LIVEKONTOR
Matthias Claassen
+49 40 22 86 76 77
office@livekontor.de

Pressetext "Haha... Moment, was?"

Ein halbes Jahr war Markus Barth auf Reisen und seit er zurück ist, besteht sein Leben fast ausschließlich aus „Haha... Moment, was?“-Situationen. „Haha... Moment, was?“ - das ist diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und „Oh verdammt, die meinen das ernst!“. Zwischen „Du verarschst mich doch!“ und „Hui, du machst das aber hartnäckig!“. Kurz: Die Momente, in denen dir schlagartig klar wird, dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat.  

Weiterlesen …